LASERZurich: How to deal with the leftovers?

Die Künste und Wissenschaft zusammen an einem Abend

Das Forschungsprojekt Times of Waste wird am LASERZurich Talk vom 5. September vertreten sein. Vier renommierte Kurator_innen, Künstler_innen und Forscher_innen präsentieren und diskutieren ihre Arbeit und Forschung zum Thema E-Waste. Die Runde wird von Prof. Dr. Jill Scott moderiert.

Mehr Informationen zum Event sind unter http://www.laserzurich.com/talks.php zu finden. LASERZurich findet im Salotto Café in Zürich statt.

Times of Waste – Was übrig bleibt

Zu Gast in der Ausstellung StrohGold – kulturelle Transformationen sichtbar gemacht
23. April bis 24. September 2017

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 23. April 2017,  14 – 16 Uhr
Museum der Kulturen, Münsterplatz 20, Basel
Mit einem thematischen Catering der internationalen Gastronautischen Gesellschaft / Bäckerei Kult Basel
http://www.mkb.ch

Flyer

Critical Media Lab/Institut Experimentelle Design und Medienkulturen @transmediale 17 Festival

Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, D-10557 Berlin
Das Institut Experimentelle Design und Medienkulturen (Critical Media Lab) stellt der Welt die Frage nach dem Sinn von Fluchtplänen und Ausweichstrategien in einer Welt, die wir bisher nie dauerhaft verlassen konnten. Impossible Escapes basiert auf einer Escape & Evasion Map, die in Kooperation mit der Transmediale und Neural produziert wurde und während des Festivals verteilt wird.
Ab 15 Uhr widmen sich drei separate Workshops an Notausgängen des Haus der Kulturen der Welt den Themen ‚Escape from Infrastructure’ (Jamie Allen & Johannes Bruder), ‚Escape from Waste’ (Flavia Caviezel & Yvonne Volkart) und ‚Escape from Territory’ (Giuditta Vendrame & Paolo Patelli) bevor Leanne Wijnsma einen letzten Fluchtversuch unternehmen wird.